0
21:12

Die C3S wurde gegründet \o/

Endlich könnte Bewegung ist das mittlerweile völlig realitätsfremde Geschäft mit Lizenzen für Musik kommen. Mit der C3S bekommt die GEMA einen Konkurrenten. Das könnte das Aus für die sog. GEMA-Vermutung sein, auf welche sich die Macht des Monopolisten derzeit stützt.

Im Augenblick müssen Lizenznehmer beweisen, dass sie keine Stücke verwendet haben, die zum Portfolio der GEMA gehören. Mit gesundem Menschenverstand (und Blick auf den Rechtsgrundsatz der Unschuldsvermutung) betrachtet, sollte es eigentlich andersherum sein.

Mit dem Auftreten den C3S gibt es auch erstmals eine Verwertungsgesellschaft, die (meines Wissens nach) nach demokratischen Prinzipien funktionieren und die Kriterien für die Auszahlungen an Mitglieder für alle fair und transparent gestalten möchte. Grundsätze, die der GEMA, nach allem was man so hört, eher abgehen.

Anbei noch ein Artikel der Berliner Zeitung dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.